Wie bin ich aufs Tragen gekommen?

Im Prinzip hat mich unser Sohn Hannes aufs Tragen gebracht. Ohne viel drüber nachzudenken haben wir ihn seit seiner Geburt viel im Tuch oder der Tragehilfe getragen, einfach weil es das einfachste war, weil man das 'Geschleppe' mit dem Kinderwagen nicht hat, weil man immer weiß wie's ihm gerade geht, ob er Hunger bekommt, ihm warm ist oder kalt... Intuitiv und ganz ohne genauen Plan fuhren wir also mit Hannes das Programm 'Tragen nach Bedarf, Stillen nach Bedarf, Schlafen nach Bedarf' bis hin zu 'Beikost nach Bedarf'. Ich fand das Thema Tragen so faszinierend, dass ich mich weitergebildet und mit einem Tragesortiment ausgestattet habe. Wir hatten angefangen mit einem extralangen Didymos Tragetuch, das wir dann bald mit einer Ergo Trage ergänzt haben und dann konnte ich nicht mehr aufhören. 

How did I start babywearing?

Our son Hannes got me into babywearing. Without overthinking anything we carried him in the sling or the baby carrier a lot, simply because it was easy, you don’t have to haul around a push chair, you always know how he is, if he’s warm or cold or hungry… intuitively and without a specific plan we did baby-led carrying, baby-led breastfeeding, baby-led sleeping up to baby-led weaning. I found the topic of babywearing so fascinating that I decided to learn more about it and started to develop my range of equipment. We had started with an extremely long Didymos Wrap and then added an Ergo carrier and then I couldn’t stop anymore. 

Hintergrund

Durch mein Studium im Bereich 'Public Health', sprich 'Bevölkerungsgesundheit', und meiner Tätigkeit als Gesundheitswissenschaftlerin & Epidemiologin hatte ich sowieso schon ein umfassendes Wissen zu den Themenbereichen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett und zum Thema 'gesunder Start ins Leben'. Das Thema Tragen schmiegt sich sozusagen an meine beruflichen Interessen an und es war daher ein passender Schritt für mich nach einigem Selbststudium und viel Ausprobieren für den Kurs zur Trageberaterin an der Trageschule Schweiz anzumelden.

Meine Ausbildung habe ich zuerst bei der Trageschule Schweiz (Modul 1) und dann über ClauWi Schweiz (Modul 2) gemacht und ich bin stetig dabei mich weiterzubilden und mein Sortiment zu aktualisieren.

Background

​Through my academic background in Public Health and my work as a health scientist and epidemiologist I had extensive knowledge about the whole subject area ‘a healthy start to life’, pregnancy, birth and childbed. Babywearing fits in smoothly with this professional interest and it was a natural next step after trying things out and reading a lot about it I started my education. 

First I signed up for Module 1 at the Trageschule Schweiz and then followed that up with Module 2 with ClauWi Schweiz. I’m aiming to continuously learn more and keep my carrier assortment up to date.

  • Google Places Social Icon
  • Instagram Social Icon

 

 

© 2020 by Katrin Gille.